Archiv - Kategorie Domain-Recht

Sparkasse Unna Kamen ließ sich von einer Domain irritieren

Eine Firma der Jungferninseln sorgte für Verwirrung

Die Sparkasse Kamen gab schon im Sommer 2017 eine alte Domain auf. Die Aufgabe erfolgte damals wegen der Fusion mit der Sparkasse Unna. Was aber erst einmal niemand mitbekam, die Domainseite war recht schnell wieder vergeben. Sie ging an eine Firma auf den britischen Jungferninseln! Weiterlesen »



Veröffentlicht von: Kerstin - Mittwoch, 5. Dezember 2018 um 02:28 Uhr
Kategorie: Allgemein, Domain-Recht | 0 Kommentare »


Wieder Zugriff auf Whois Daten für Journalisten

Medien bekommen andere Voraussetzungen geboten

Die neue DSGVO im Mai 2018 hat es vielen Menschen sehr schwer gemacht. Auch die Whois Datenbank war eingeschränkt worden und das enorm. Die gute Nachricht ist aber, dass nun die Bestimmungen wieder geändert wurden, auf jeden Fall für die Medien! Weiterlesen »



Veröffentlicht von: Kerstin - Mittwoch, 28. November 2018 um 09:21 Uhr
Kategorie: Allgemein, Domain-Recht | 0 Kommentare »


Deutsche Bahn wegen unlauteren Wettbewerbs verklagt

Kläger ist Flixtrain

Flixtrain hat die Deutsche Bahn verklagt und das aus guten Grund. So sieht es das Unternehmen auf jeden Fall. Dafür muss man erst einmal wissen, worum es sich bei Flixtrain handelt. Das Unternehmen besitzt keine Züge, sondern vermittelt diese. Dafür bekommt Flixtrain von den Subunternehmen eine Provision. Weiterlesen »



Veröffentlicht von: Kerstin - Freitag, 9. November 2018 um 06:35 Uhr
Kategorie: Allgemein, Domain-Recht | 0 Kommentare »


Nach Verletzung der DSGVO wurde eine Webseite gesperrt

Das Landgericht Würzburg hat gehandelt

Die neue DSGVO hat vielen Menschen Angst und Sorge bereitet. Wie ein Fall vor dem Landgericht Würzburg jetzt zeigt, das auch zu Recht. Denn das Landgericht Würzburg hat eine Domain geschlossen und das per einstweiliger Verfügung. Weiterlesen »



Veröffentlicht von: Kerstin - Mittwoch, 7. November 2018 um 08:17 Uhr
Kategorie: Domain-Recht | 0 Kommentare »


Provider hat sich etwas bei Websperren einfallen lassen

Der Provider Bahnhof aus Schweden hat nicht nur Domains gesperrt, die das Gericht verlangt hat

Sehr oft geht es für Provider vor Gericht. Dort wird dann verhandelt, ob nicht bestimmte Webseiten blockiert/gesperrt werden müssen. So auch bei dem schwedischen Provider Bahnhof. Dieser wurde dazu verdonnert, Websperren einzurichten und hat es etwas genauer genommen! Weiterlesen »



Veröffentlicht von: Kerstin - Montag, 5. November 2018 um 07:05 Uhr
Kategorie: Allgemein, Domain-Recht | 0 Kommentare »


Lidl setzte eigenes Recht vor der WIPO durch

Lidl gegen französischen Domainbesitzer

Lidl sah sich dazu gezwungen, gegen einen Franzosen vorzugehen, der erst im Mai 2018 eine Domain registrierte. Lidl sah dadurch die eigenen Markenrechte verletzt und strebte ein Verfahren bei der WIPO an. Weiterlesen »



Veröffentlicht von: Kerstin - Mittwoch, 24. Oktober 2018 um 06:10 Uhr
Kategorie: Allgemein, Domain-Recht | 0 Kommentare »


Pages: 1 2 3 4 5 6 ... 14 15 16 Nächste »