Was macht eigentlich die Domain .zuerich?

Nicht so beliebt, wie gedacht oder erhofft

Immer wieder gibt es neue Topleveldomains, die natürlich auch einen reißenden Absatz mit sich bringen sollen. Manche leisten dies, andere wieder nicht. Ein gutes Beispiel dafür wäre die .zuerich Domain, die es seit knapp einem Jahr gibt.

 

Diese Domain sollte .ch oder .com ersetzen, hat aber genau dies nicht geschafft. Im Kanton Zürich sollte diese Domainendung wie eine Bombe einschlagen, aber der Boom blieb leider aus. Auch wenn eine Topleveldomain etwas Besonderes darstellt, wenn man im Web eine Adresse braucht, greifen noch lange nicht alle Unternehmen zu. So wohl leider auch bei dieser Endung. Hier sind die meisten Unternehmer dann doch den alten Domains treu geblieben und die Verantwortlichen ärgern sich natürlich ein wenig darüber.

Aber so¬† ist der, der Domainwettbewerb. Manchmal gehört auch ein wenig Glück dazu und der Wunsch der Nutzer, eine solche Domain auch für sich nutzen zu wollen. Wenn dem nicht so ist, wird die TLD schnell wieder vom Markt verschwinden. Davon will man jetzt bei .zuerich noch nicht sprechen, aber die Zeit könnte kommen, wenn die Unternehmer die Domainendung nicht besser annehmen werden. Manchmal braucht es aber auch ein wenig Geduld, bis sich eine TLD durchsetzen kann und von daher ist hier vielleicht noch nicht alles verloren. Man darf gespannt sein, wie die Entwicklung weitergehen wird oder ob wieder ein Sternchen auf dem Domainmarkt untergehen wird.

 

Autor: Kerstin Münchehofe, Redaktion Domainalliance

Hinterlasse eine Antwort

Weitere Beiträge zum Thema: