Airlines sind schlecht erreichbar für ihre Kunden

Das soll sich mit einer Klage wohl ändern

In den letzten Monaten hat man immer von Fluggästen gehört, die mit den Airlines immer weniger zufrieden sind. Woran dies liegt? Vor allem an deren Erreichbarkeit, wenn es um Nachfragen geht. Aber auch, wenn die Kunden sich beschweren möchte und wenn es um Erstattungen für Flüge geht, die entweder zu spät waren oder gar ausgefallen sind. Für die Kunden sind die Hotlines der Airlines einfach eine Zumutung geworden!

 

Ob sich das ändern lässt? Die Verbraucherzentrale zumindest hat eine Klage gegen die Airlines eingereicht, denn wer sonst sollte sich um die Verbraucher kümmern? Die Beschwerden¬† beinhalten die meisten europäischen Airlines und dies soll sich ja nun auch mal wieder ändern. Laut Verbraucherzentralen ist diese Klage von Nöten, denn natürlich haben sich auch Airlines an das geltende Recht zu halten und dagegen würde man derzeit verstoßen. Die Fluggastverordnung und andere Regeln für die Luftbehörde4 werden nicht eingehalten und obwohl die Airlines auch immer wieder angemahnt wurden, hat sich nicht wirklich etwas verändert. Deshalb kommt nun die Klage, die sich wahrschein ein wenig hinziehen wird, aber diese könnte viel bringen, für alle Urlauber, die nicht mehr viel Vertrauen in die Airlines haben. Bisher läuft es bei vielen Airlines nur noch so, dass ein Kontaktformular angeboten wird, aber keinerlei andere Kontaktmöglichkeiten und dies ist nicht richtig so. Oder es gibt die Telefonhotline, wo die Kunden extrem lange warten müssen, was nicht Sinn und Zweck der Sache ist.

Bei der Klage sind nicht gleich alle Airlines vor Gericht. Derzeit geht es der Verbraucherzentrale aus NRW um einige Airlines, wie Kondor, Brussles Airlines und auch Iberia. Die Verbraucherzentrale teilte mit, dass gerade die Fluggesellschaft den Kunden eine schnelle Kontaktaufnahme möglich machen müsse und dass auch Mail-Adressen aufgezeigt werden müssten. Auch die Vorkasse bei den Buchungen ist so nicht wirklich in Ordnung, denn dann müssen die Kunden bei Ausfällen tagelang für ihr Geld kämpfen. Was dazu führt, dass auch die Fluggäste klagen, um zu ihrem Recht zu kommen und die Gerichte haben enorm viel damit zu tun. Auch sie sollten entlastet werden, wenn sich die Airlines an alle Richtlinien halten müssten. Somit bleibt zu hoffen, dass sich mit der neuen Klage gegen die Airlines etwas tun wird. Aber wie wir alle wissen, können Klagen recht lange dauern und somit kann auch der Erfolg natürlich noch einige Zeit auf sich warten lassen.

 

Autor: Kerstin Münchehofe, Redaktion Domainalliance

Hinterlasse eine Antwort

Weitere Beiträge zum Thema: